Sundaville Red var. Sunmandecrim – Mandevilla sanderi hybride

Ja, eine der Pflanzen, bei der ich mich frage, ob die Baumärkte absichtlich so gemein sind und mir immer so wunderhübsche Wesen in den Weg stellen. Dipladenia sind von der Kategorie: komm ich nicht vorbei.
Gefunden hab ich bzw. hat sie mich im B1 Baumarkt. Dafür eine recht gute Quali wie ich finde. Nachdem ich die gute von der Wickeltechnik des Herstellers befreit hatte war sie doppelt so groß. Da sie recht frostempfindlich ist wohnt sie derzeit noch im Haus.

Interessant ist, dass die Dipladenia grundsätzlich als unkompliziert gilt, man allerdings viele Internetbeiträge findet mit immer den gleichen Problemen.

Hier die Kaufversion

Und hinterher, mit neuem Topf und Rankgitter

Der Pflanztopf ist hierbei kaum größer als der Verkauftopf. Dies hat den Grund, dass die Gute sonst mehr mit Wurzelausbau als mit blühen beschäftigt ist. Das habe ich zumindest gelesen.
Blüten hat sie schonmal einige, die nun auch langsam aufgehen. Folgendes Bild ist vom Wochenende, heute sind sie schon halb auf.

… und heute…

Folgendes meint der Beizettel:
Neue sensationelle Farbe, die erste original scharlachrote Dipladenia – Extreme Leuchtkraft, nicht verblassend – sehr reich blühend – schnell wachsend und gute Verzweigung – kompakter Pflanzenaufbau – Ideal für volle Sonne oder Halbschatten – Hitzebeständig – Wetterfest – Pflegeleicht, geringer Wasserbedarf – Zur Dekoration und nicht zum verzehr Bestimmt

Wetterfest scheint kritisch zu sein, da sie laut informationen auf dem Netz wohl vielmehr überdacht stehen sollte und Regen nicht unbedingt mag. Ich denke ich werde sie trotzdem nach draußen stellen, da ich ja nicht soooo viel Wahl habe. Ich stelle sie Hausnah, vielleicht hilft es.

Ein sehr langer Forumsbeitrag mit vielen Infos ist hier zu finden: green-24.de
Generelle Portrait: livingathome.de

Es gibt unheimlich viel Info über google, daher beschränke ich mich hier auf meine Fotos und informiere über den Verbleib meiner Pflanze über Sommer…

About these ads

16 Antworten zu “Sundaville Red var. Sunmandecrim – Mandevilla sanderi hybride

  1. Hallo, schade , daß ich meine zwei Sandavilla nicht im Bild zeigen kann. Ein Traum ! Sie blühen so stark ,daß wir die langen Triebe um das Gestellt wickeln mußten. Auch an den Trieben haben sich Blüten gebildet. Leider weiß ich nicht wie ich diese Blumen überwintern muß

  2. Hallo, ich weiß es auch noch nicht genau. Es heißt sie muss rein, das sie überhaupt keine Kälte verträgt. Drinnen muss sie kühler (nicht über 15 Grad) stehen. So einen Platz habe ich nicht :( . Ich habe einen bei 18 Grad – das muss gehen.

    Ich bin übrigens auch begeistert. Mir hat sie einen ganzen Rosenbogen zugewuchert :) . Leider bedeutet das jetzt auch, dass ich sie zurückschneiden muss, weil ich sonst mit dem reinstellen keine Chance hab.
    Eins ist aber sicher: falls ich es nicht schaffe sie zu überwintern, dann kauf ich sie im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder – ein echter Schmuckstück!!!
    Reinstellen werde ich sie am letzten September-Wochenende oder Anfang Oktober (da ist es zumindest eingeplant).

  3. Hallo, liebe Blumenfreunde!
    Nun ist es so weit, ich muss meine Mandevilla sanderi hybride einwintern. Jedoch weiß ich nicht, wie und wo ich sie stellen soll. Vorerst habe ich sie in meiner Gartenhütte untergebracht, die ich im Winter bis zu einer Temperatur von 3-4° heize. Der Stellplatz ist nahe einem Fenster, so dass einigermaßen Licht während der Tageszeit hinkommt.
    Meine Frage: Wer hat Erfahrung mit der Überwinterung dieser wunderbaren Pflanze, die bis in eine Höhe von ca. 2,5 m gewachsen ist, und die ich jetzt auf ca. 70 cm zurück geschnitten habe.

    Mit gärtnerischem Gruß

    Irene Plöch
    A-3601 Dürnstein 32

  4. Hallo, liebe Blumenfreunde!
    Nun ist es so weit, ich muss meine Mandevilla sanderi hybride einwintern. Jedoch weiß ich nicht, wie und wo ich sie stellen soll. Vorerst habe ich sie in meiner Gartenhütte untergebracht, die ich im Winter bis zu einer Temperatur von 3-4° heize. Der Stellplatz ist nahe einem Fenster, so dass einigermaßen Licht während der Tageszeit hinkommt.
    Meine Frage: Wer hat Erfahrung mit der Überwinterung dieser wunderbaren Pflanze, die bis in eine Höhe von ca. 2,5 m gewachsen ist, und die ich jetzt auf ca. 70 cm zurück geschnitten habe.

    Mit gärtnerischem Gruß

    Irene Plöch
    A-3601 Dürnstein 32
    e-mail: Irene Ploech@aon.at

  5. Meine steht drinnen (warum ~19Grad), habe leider keine anderen Möglichkeiten…. Erfahrungen habe ich damit noch keine…

  6. Ich habe meine Mandevilla sanderi hybrid einfach un 1/3 eingekürzt, in den Keller nahe der Tür,wegen des Lichts, gestellt. Temperatur ca. 14°C. Jeden 3. Tag einen kleinen Schluck Wasser, wie bei meinem Enzianbaum. Seit 6 Wochen etwas flüßigen Dünger bei jedem dritten Giessen. bei diesem schönen Wetter steht sie am Tage draussen in der Sonne. Sie gedeiht gut, neue Triebe, neue Blätter und klitze kleine Knospenansätze. Ich hoffe ,dass sie mir meine vielen Gedanken und Sorgen dankt.

    Gutes Gedeihen rundum!
    paddy

  7. kann an die über winter auch draußen lassen…

  8. Von dem was ich gelesen habe im Netz bisher, geht das wohl nicht, aber probiert habe ich es selbst nicht.
    Evtl. muss ich es aber im nächsten Winter versuchen, da ich inzwischen 2 habe und ich nicht weiß wohin. Naja, etwas Zeit habe ich ja noch, eine Lösung zu finden.

  9. Standort, Ansprüche:

    Licht: Sonnig, möglichst warmer, regengeschützter und windgeschützter, aber luftiger(!) Platz, ähnlich wie beispielsweise auch für den verwandten Oleander erforderlich. Jedoch im Gegensatz zu diesem keine volle Sonne, d.h. bei Mittagshitze ggf. etwas schattieren. Trotzdem so hell wie möglich, im Schatten lässt die Blüte deutlich nach. Wasser, Gießen: Nur mäßig! Zu reichliches Gießen kann zu mehr Triebwachstum und weniger Blüten führen, die Pflanzen nur nicht völlig austrocknen lassen. Immer erst gießen, wenn die oberste Erdschicht wieder abgetrocknet ist, empfindlich gegen Staunässe. Düngen: Wie die meisten dauerblühenden Kübelpflanzen ist die Dipladenia ‘Sundaville Red’ entsprechend hungrig: Daher während der Blüte häufig düngen, am einfachsten etwa alle 1-2 Wochen mit handelsüblichem Flüssigdünger, Menge nach Herstellerangabe. Siehe auch düngen. Ab August nicht mehr düngen (= Beginn wichtige Ruhephase, siehe auch unten Überwinterung). Erde, pH-Wert: Normale Blumenerde wie z.B. auch für Balkonpflanzen (Geranien). Das Substrat kann leicht sauer, neutral oder leicht kalkhaltig (alkalisch) sein.
    Schneiden:

    Beim Schnitt gibt es keine Besonderheiten zu beachten. Sie blüht wie fast alle Sommerblüher am Neutrieb (Diesjahrestrieb). Der Rückschnitt erfolgt daher wie bei den meisten anderen sommerblühenden Kletterpflanzen einschließlich z.B. auch Kletterrosen am besten bei Austriebsbeginn im zeitigen Frühling, Anfang Februar bis März: Wenn sie ihre Größe behalten soll, radikal alle von den Haupttrieben abgehenden Seitentriebe (Blütentriebe) vollständig direkt am Ansatz zurückschneiden, um möglichst viele und kräftige neue Blütentriebe zu erhalten. Wenn sie nicht so hoch werden soll oder zum Verjüngen kann man auch die ganze Pflanze kräftig herunterschneiden, sie verträgt jeden Schnitt. In diesem Fall wie Halbsträucher auf etwa 1/3 zurückschneiden, siehe auch Halbsträucher schneiden, oder auch tiefer bis in Bodennähe “auf den Stock setzen”. Bei Platzmangel kann man sie auch schon beim Einräumen im Herbst schneiden.
    Als Kletterpflanze erziehen: Zur Erziehung siehe Kletterpflanzen schneiden.
    Radikalschnitt im Frühjahr: So früh wie möglich schneiden, je später, desto später blüht sie. Ohne Rückschnitt wird sie blühfaul, da vor allem die frischen Triebe blühen.
    Rankhilfe: Anfangs wächst eine neu gekaufte Dipladenia ‘Sundaville Red’ oft gedrungen und klettert nicht, da sie mit einem Stauchmittel behandelt wurde. Später benötigt sie ein stabiles Rankgitter, Höhe je nachdem wie weit man sie klettern lassen will, meist um 1 bis 2 Meter hoch.
    Handschuhe tragen beim Schneiden, der austretende Milchsaft kann zu Hautreizungen führen.
    Vermehren:

    Sorten der Mandevilla ‘Sundaville’ Serie sind warenrechtlich geschützte Züchtungen, ihre Vermehrung ist verboten.
    Sonstiges:

    > Überwintern: Hell, da immergrün, und relativ warm, z.B. im beheizten Gewächshaus bzw. im Zimmer. Sie ist wie zum Beispiel auch das Wandelröschen (Lantana camara) wärmebedürftiger als mediterrane Pflanzen, da sie aus den Tropen stammt. Sehr frostempfindlich, daher ggf. rechtzeitig einräumen, sobald die Temperatur nachts unter ca. 8 Grad C sinkt, und nicht vor den Eisheiligen (Mitte Mai) ausräumen. Überwinterung am besten im hellen Wintergarten bei 10-15 Grad, dann blüht sie mitunter bis weit in den Winter. Eine Ruhephase ist jedoch sehr wichtig: Zu warme Überwinterung (sowie fehlender Rückschnitt) kann bewirken, dass die Pflanzen blühfaul werden bzw. im folgenden Sommer gar nicht blühen, auch wenn sie diesbezüglich normalerweise nicht ganz so empfindlich sind wie zum Beispiel Agapanthus, Schmucklilie. Während der Ruheperiode im Herbst und Winter sehr wenig gießen, nur nicht völlig austrocknen lassen, nicht düngen. Hohe Luftfeuchtigkeit erforderlich, daher Überwinterungsraum bei frostfreiem Wetter öfter kurz lüften.
    Frühling: So früh wie möglich im Februar wieder hell und warm stellen, am besten an ein Südfenster in die volle Sonne, damit sie auch möglichst früh wieder blüht. Sobald sich neuer Austrieb zeigt, wieder düngen und etwas mehr gießen, jedoch nur so mäßig wie nötig, sonst bilden sich mitunter mehr Blätter und neue Triebe als Blüten. An trübem Tag ausräumen oder einige Tage in den Schatten stellen, um die Blätter abzuhärten, können sonst verbrennen.
    Umtopfen: Sobald der Topf zu stark durchwurzelt ist, etwa alle 2 Jahre, im Frühling in einen etwas größeren Topf umtopfen oder den Wurzelballen zurückschneiden und in frische Blumenerde im bisherigen Topf pflanzen.

  10. Hallo an alle Pflanzenfreunde,

    ich habe meine “Sundaville Red” ein paar Tage nach der Eröffnung in einem Diska-Markt stehen sehen. Auch ich kam nicht daran vorbei, obwohl sie schon ziemlich mitgenommen aussah. Preiswerter war sie dennoch nicht, die Verkäuferin konnte mit dem Preis nicht eigenständig runtergehen.

    Dennoch wagte ich das Experiment und habe es nicht bereut. Sie blüht seit kurz nach dem Kauf im Mai ununterbrochen und hat sich gut erholt, ist auch sehr gewachsen. Ich hatte sie gleich umgetopft und gieße sie wenig.

    Als Dünger nehme ich wie für alle meine Planzen die aufgesammelten Kotbällchen meiner zwei Wellensittiche (die ich zu Pulver zerdrücke). Der Käfig hängt an der Wand und darunter steht eine Efeutute. Bei ihr habe ich mich gewundert, daß sie so toll wächst, als würde sie im Tropenhaus stehen. Und das habe ich diesem Naturdünger zu verdanken, das ist wohl so ähnlich wie “Guano”.

    Ich wünsche allen noch viel Erfolg mit ihren Pflanzen

  11. Liebe Pflanzenfreunde,
    ich habe die Sundaville Anfang des Sommers
    von einer Freundin geschenkt bekommen.
    Sie hat den Sommer über üppig geblüht, und ich hoffe sie überwintern zu können.
    Ich habe mit Blumen wenig Erfahrung, aber Dank der guten Tips, vor allem von Andreas, wage ich mich an dieses Experiment.

  12. Hallo Blumenfreunde,
    meine Sundaville wirft die gelbe Blätter ab. Wie kann ich sie retten?
    Irina

  13. Hallo liebe Bumenfreunde, dake für die Tipps fur das Überwintern ,werde wenn es so weit ist versuchen sie zurückzuschneiden. Habe sie leider in einen größeren Topf an einen Baum , den ich mit einem Giter aus Feinem Draht umwickelt habe ,an dem sie auch schon einige Zeit später an zu Ranken fing , ich werde sie also abschneiden müssen

    Liebe Grüsse Ursula

  14. Auch ich stehe vor dem selben Problem wie viele Blumenfreunde,ich versuche meine Mandevilla im Treppenhaus zu überwintern.Es wehre wirklich schlimm wenn sie im nächsten Jahr nicht wieder blüht.
    Liebe Grüsse Karin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s